• logo ball
  • logo spiel

SG Sportschule Waldenburg

Volleyball

Vergangenen Freitag empfingen die Spieler der SG Sportschule die Oberligisten der zweiten Mannschaft aus Ludwigburg.

Die Gäste reisten mit 11 Spielern auf den Berg und waren - eventuell etwas zu stark - davon überzeugt, mit einem Sieg wieder abreisen zu dürfen.
Es ist landläufig bekannt, dass die Pokalrunde ihre „eigenen Regeln“ besitzt und Ludwigsburg wurde innerhalb von 78 Minuten eines Besseren belehrt.

Ziel der Waldenburger war es, den Barockstädtern das Leben schwer zu machen und als Sieger vom Platz zu gehen. Waldenburg spielte stark auf und setzte alles daran, die Vorsätze auch in die Tat umzusetzen. Die Niederlagen der vergangenen beiden Saisonspiele schienen wie vergessen und die Mannschaft fand endlich wieder den Spaß an ihrem Sport. Eventuell hängt dies auch mit der gestiegenen Trainingsbeteiligung zusammen.

Sichtlich überfordert waren die Gegner mit dieser Motivation und verschenkten wiederholt wertvolle Punkte durch Aufschlagfehler und Unachtsamkeiten. Waldenburg glänzte durch starke Angaben und ein gutes Blockspiel.

Die Wabus konnten mit dem 3:0 Sieg (25:20; 25:19; 25:20) gegen die Oberligisten zeigen, dass ihr derzeitiger Tabellenplatz nicht ihr mögliches Niveau widerspiegelt. Das nächste Pokalspiel findet in Kleiningersheim statt und schon am kommenden Wochenende die ersten Heimspiele der Landesliga auf dem Berg.

Sponsoren

Live-Ticker

Besucher

Wir haben 15 Gäste online