• logo ball
  • logo spiel

SG Sportschule Waldenburg

Volleyball

Nachdem die Damen am letzten Heimspieltag bereits den Klassenerhalt gesichert hatten, war das Spiel am vergangenen Sonntag nur noch Formsache. Daher fuhr man bei schönstem Frühlingswetter entspannt nach Backnang. Der erste Satz begann ausgeglichen, da sich keine Mannschaft spielerische Vorteile erarbeiten konnte. Erst zu Ende des Satzes konnten sich die Waldenburgerinnen durch platzierte Angriffe etwas absetzen und gaben diesen Vorsprung bis zum 25:22 nicht mehr her. Im zweiten Satz hatte dann aber Backnang den besseren Start und konnte sich bis auf 22:14 absetzen. Eine Auszeit von Trainer Thomas Friemel rüttelte dann die Waldenburgerinnen endlich wach. Isabell Bender kam zum Aufschlag und legt eine grandiose Serie hin. Auch der Block stand wieder stabil und durch clevere Außenangriffe konnte man das Ruder noch rumreißen und den Satz mit 25:23 für sich entscheiden. Beflügelt durch die gelungene Aufholjagd im zweiten Satz, wollten die Waldenburgerinnen den Sack im dritten Satz endgültig zu machen. Zunächst startete es aber wieder ausgeglichen und es wurde um jeden Punkt gekämpft. Erst durch einen cleveren Wechsel beim Aufschlag gelang es den Waldenburgerinnen sich etwas abzusetzen. Eine taktische Auszeit beim Stande von 24:21 brachte schließlich den letzten Impuls und ein schöner Longlineangriff von Anke Schlipf den Satzgewinn. Mit diesem hart erarbeiteten, aber erfreulichen 3:0 verabschieden sich die Damen aus der aktuellen Saison. Bevor es nun in die Sommerpause geht, steht noch die Pokalrunde an. 

Es spielten: Cathrin Becht, Isabell Bender, Alexandra Buder, Lilian Hafner, Sabrina Klug, Anna Rudolf, Anke Schlipf, Linda Schrader, Trainer Thomas Friemel

Sponsoren

Live-Ticker

Besucher

Wir haben 8 Gäste online